Mein Sommerpraktikum – Vol 1.

Seit einem Monat mache  ich mein dreimonatiges Praktikum im Kärntnerhof Velden. Ich muss schon zugeben: Ich war selten so aufgeregt ,wie an meinem ersten Arbeitstag. Ich hatte viele Fragen und auch ein wenig Angst, doch ich wurde sehr freundlich und familiär aufgenommen und meine ganzen Sorgen, die ich zu Beginn hatte, verflogen schon innerhalb der ersten Tage.

Natürlich vermisste ich meine Familie in den ersten Wochen stärker, da ich es nicht so gewohnt war für einen längeren Zeitraum von zu Hause weg zu sein. Ich fühlte mich aber hier gleich sehr wohl und auch die „Haushündin Lilly“ lernte ich kennen und schloss sie gleich in mein Herz, da sie die familiäre Atmosphäre im Haus umso mehr unterstützt.

Am Anfang war noch nicht so viel los, man brachte mir die Basics bei und ich konnte das System genauer kennenlernen und mir alle Sachen einprägen. Natürlich brauchte es ein wenig Zeit, damit ich mir alles merken konnte aber Sonja & Walter und meine Kollegen gingen sehr verständnisvoll damit um.

In der dritten Juni Woche fand das Sportwagentreffen in Velden statt und das ganze Hotel war ausgebucht. Trotz ein bisschen Nervosität freute ich mich darauf, neue Menschen kennen zu lernen, mein Können unter Beweis zu stellen und ich glaube, das gelang mir ganz gut. Ich habe viele interessante, witzige und sympathische (natürlich auch manche Verrückte – positiv gemeint, versteht sich) Leute getroffen und ich freute mich jeden Tag aufs neue, arbeiten zu gehen obwohl es zwischendurch auch ganz schön stressig war.

Ich bin schon auf die nächsten Wochen gespannt!

Liebe Grüße aus Velden
Emely

Wiedersehen nach der Corona-Pause

Liebe Gäste & Freunde des Kärntnerhofs in Velden am Wörthersee! 😊

„Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr!“ – so lautet ja eigentlich unser Motto im Kärntnerhof. Nun haben aber – bedingt durch die Corona-Zwangspause und den damit verbundenen Einschränkungen – viele von Euch den Wörthersee länger nicht gesehen, als ihnen lieb war. Und wir konnten viele unserer Stammgäste viele unserer Stammgäste viel länger nicht bei uns willkommen heißen, als uns lieb war.

Umso mehr haben wir alle dem Tag entgegengefiebert, an dem die Einreise-Beschränkungen gelockert wurden und wir am 15. Juni wieder die Türen des Kärntnerhofs für Euch öffnen konnten. Ein ganz besonderes Highlight war es auch, endlich wieder tolle Sportwagen wie Porsche oder McLaren bei uns am Parkplatz zu sehen – obwohl ja leider das Sportwagentreffen abgesagt wurde.

Auch so mancher unserer Stammgäste hat uns versichert, es war ein wunderbares Gefühl, wieder „zuhause anzukommen“. Sonja, Walter, Raimund – und zurzeit auch Franzi – haben sich über jeden einzelnen Gast sehr gefreut und sind gleich in der ersten Woche mit einem gemütlichen Backhendl- und einem Grillabend perfekt in diesen Sommer 2020 gestartet. Da das Wetter auch mitgespielt hat, ist auf unserer Terrasse endlich wieder das bereits vermisste Kärntner Lebensgefühl bei gemütlichem Beisammensein zurückgekehrt.

Das Team im Kärntnerhof gibt also weiterhin alles, dass Ihr Euch bei uns wohlfühlt – deshalb bitten wir Euch in dieser für Hotels schwierigen Zeit: Lasst uns nicht im Stich und haltet uns weiterhin die Treue!

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Kärntnerhof  😊

Weitere Informationen zum Hotel auf unserer Website unter:
https://www.kaerntnerhof.com